Einkaufsliste

Was braucht man für den perfekten Thai-Grill Abend?

Hier ein kleiner Auszug aus der beliebtesten Produkte für den Thai-Grill – grundsätzlich kann aber alles was man mag im Thai-Grill zubereitet werden:

Garnelen
Dünn geschnittene Pouletbrust, Rinderhuft, Schweinenacken, Kalbssteak, Schweinefilet, Lammfilet, auch Bratwürstchen oder Bratwurst in Scheiben geschnitten eignen sich
Eier
Glasnudeln oder Reisnudeln
Koreander, Petersilie, Gemüse wie Lauch, Wirsing, Kohl, Pilze, Sojasprossen, Bambussprossen etc.
Instant Bouillon (wenn man die Brühe nicht selber machen will)
Diverse Saucendips oder Knoblauchbutter etc.
Die passenden Marinaden für das Fleisch findet ihr HIER man kann das Fleisch aber auch unmariniert auf den Grill legen
Speckscheiben, oder wenn möglich eine Speckschwarte ohne Fleisch, zum einfetten des Grills. (Die Speckscheiben/Speckschwarte sorgen dafür, dass das Fleisch nicht auf der Grillfläche anklebt und man sollte darauf achten, dass die Grillfläche immer nachgefettet wird mit frischen Speckscheiben. Die Speckschwarte kann einfach oben liegen gelassen werden, sie gibt konstant Fett ab.)