Sicherheitshinweis

Gebrauchsanweisung

Der Thai-Grill wird mit Bambus-Holzkohle und Grillanzünder betrieben. Ein separates Anzündmittel ist nicht nötig. Nach dem Anzünden benötigt die Bambus-Holzkohle nur ca. 10 bis 15 Minuten zum Durchglühen.

Verwenden Sie den Thai-Grill nur im Freien, nicht in geschlossenen oder überdachten Räumen. Lesen Sie vor Gebrauch des Thai-Grills unbedingt die Hinweise dieser Anleitung. Das Volumen der Kohleschüssel des Thai-Grills fasst ca. 0.3 kg bis 0.6 kg Bambus-Holzkohle. Den Thai-Grill nur mit dem mitgelieferten Grillrost verwenden.

Hinweise zum Anzünden

Vor dem entzünden der Grill-Anzünder verteilen Sie bitte die Bambus-Holzkohle gleichmässig auf dem Grillrost.
 
1. Entfernen Sie die äußere Verpackung restlos vom Thai-Grill.
2. Stellen Sie den Thai-Grill auf eine feste, nicht brennbare Unterlage. Es ist ratsam, den Thai-Grill an einem windgeschützten Ort aufzustellen.
3. Unter der Bambus-Holzkohle und Grillrost liegende Grillanzünder an einer Ecke mit einem Streichholz entzünden.
4. Es dauert ca. 10 bis 15 Minuten bis die Flammen erloschen sind und die Bambus-Holzkohle den idealen Glutzustand erreicht hat. Nun ist auch die richtige Grilltemperatur vorhanden.

Hinweise zum Grillen

Wenden Sie das Grillgut häufiger, um ein Anbrennen am Grillrost zu vermeiden. Gefrorenes sollte vor dem Grillen vollständig aufgetaut sein. Legen Sie Fisch und Mariniertes auf die Grillpfanne. Würste und Gemüse werden innerhalb weniger Minuten gar. Steaks und Maiskolben benötigen etwas länger.

Warnhinweise

1. Verwenden Sie den Thai-Grill grundsätzlich nur im Freien. Nicht auf überdachten Flächen oder in geschlossenen Räumen zu verwenden!
2. Stellen Sie den Thai-Grill nicht auf brennbare Unterlagen. Achten Sie auf einen sicheren und ebenen Stand.
3. Achtung! Keinen Spiritus, kein Benzin oder vergleichbare Flüssigkeiten zum Anzünden oder Wiederanzünden verwenden.
4. Tragen Sie beim Grillen entsprechende Grillhandschuhe, berühren Sie keine heißen Teile. Halten Sie Kinder und Haustiere vom heißen Grill fern.
5. Transportieren und bewegen Sie den heißen Grill nicht. Lassen Sie den heißen Grill nie unbeaufsichtigt.
6. Lassen Sie den Grill vor dem Verwahren oder Entsorgen vollständig abkühlen. Löschen Sie die Glut gegebenenfalls mit Sand, Wasser o.ä. Entsorgen Sie verbrauchte Bambus-Holzkohle vorsichtig und umweltfreundlich.
7. Decken Sie den Thai-Grill nie ab solange er noch brennt/glüht bzw. nicht komplett angehkühlt ist.
8. Schützen Sie Ihre Umwelt. Achten Sie auf Sauberkeit und Sicherheit beim Umgang mit dem Thai-Grill und bei der Entsorgung von Reststoffen.