Über den „Mookata“

Der Thaigrill (Mu kratha/Mookata) ist ein traditionell thailändischer Tischgrill, der ursprünglich aus der Provinz Chiang Mai im Norden Thailands stammt. Inzwischen ist der “Mu kratha” oder “Mookata” – wie er in Thailand genannt wird – zum beliebtesten Tischgrills Asiens geworden und zum Trend in Europa. Kein Wunder: Denn das vielseitige Allround-Talent macht das Grillen mit Kohle direkt am Tisch einfacher als je zuvor!

Viele weitere Tipps und Infos rund um den Thaigrill sowie Thailand finden Sie unter www.thai-thaifood.de

Und so einfach funktioniert’s: Rind, Poulet, Schwein oder Fisch für den thailändischen Tischgrill vorbereiten und je nach Geschmack herkömmlich würzen oder asiatisch mit Sojasosse, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Honig und Chili marinieren. Während Sie das Fleisch oben auf den Thaigrill (Mu kratha/Mookata) legen, können Sie am Rand Bouillon eingiessen und Gemüse dazulegen. Besonders gut eignen sich dafür Lauch, Pak Choi, Paprika, Karotten, Koriander oder Pilze.

ueber-den-mookata-01

 

Mookata: Mehr als nur Grillen!

Die Marinade für den Thaigrill (Mu kratha/Mookata) können Sie ganz nach Ihrem Geschmack nur pikant oder auch scharf würzen und mit frischen Kräutern wie Koriander oder Thai-Basilikum verfeinern. Nur wenige Grundzutaten ermöglichen den bekannten einmaligen thailändischen Mix aus sauer und salzig, süss, fruchtig und scharf. Noch nie war die asiatische Küche somit so einfach: Die Marinaden und das Gemüse sowie die Hühner- oder Gemüsebrühe vorbereiten, den Tischgrill am besten mit Briketts aus echter Kokosnussschalen-Holzkohle befüllen und auf eine feuerfeste Unterlage stellen. Und schon kann der Abend mit Freunden losgehen!

ueber-den-thai-grill-01

Der Thaigrill (Mu kratha/Mookata) eignet sich nicht nur für schöne Abende mit Freunden auf der Terrasse oder im Garten unter freiem Himmel, sondern Sie können den thailändischen Tischgrill auch an verregneten Tagen mit Brennpaste genauso in ihren eigenen vier Wänden verwenden. Fest steht dabei: Mit frischen Zutaten wird aus dem Thai-Abend ein kulinarisch einmaliges Erlebnis, das Ihre Sinne beflügelt und gleichzeitig sehr leicht ist. Die thailändische Küche gilt als eine der gesündesten überhaupt, dank ihrer sanften Garmethoden.